MENU

Wir versuchen, diese Informationen aktuell zu halten. Jedoch ist dies durch die sich schnell ändernden Gesetzeslagen leider nicht immer möglich.

FAQ

Sie haben Menschen aus der Ukraine bei sich aufgenommen?

Die Geflüchteten aus der Ukraine erhalten Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) in Deutschland aufgenommen.
https://www.gesetze-im-internet.de/asylblg/BJNR107410993.html

Der Ablauf ist folgendermaßen:
1. Sobald die Personen in Bedburg ankommen, wenden sie sich selber oder Sie, an Herrn Giese als Kontaktpersonen bei Frau Claßen, der Amtsleiterin vom Sozialamt. Telefon: 02272-402 328, E-Mail: d.classen@bedburg.de

2. Sie werden dann gebeten, Kopien der Pässe, die derzeitige Wohnadresse, den Namen der Wohnungsgeber (das wären dann Sie) und eine Telefonnummer per E-Mail an Frau Claßen zu senden.

3. Der entsprechende Sachbearbeiter oder die Sachbearbeiterin vom Sozialamt wird telefonisch einen Termin vergeben.

4. Beim persönlichen Termin wird zunächst die Anmeldung beim Einwohnermeldeamt erfolgen und der Antrag auf Sozialleistungen gestellt.

5. Im Krankheitsfall kann das Sozialamt einen Krankenbehandlungsschein für einen Hausarzt ausstellen (bitte vorher einen Termin mit Arzt vereinbaren).

Ansprechparner bei der Stadt Bedburg

Bei Fragen zum Thema Erstberatung und Begrüßung der Geflüchteten sowie zur Zusammenarbeit mit der Ehrenamtsinitiative „Bedburg hilft“ wenden Sie sich bitte an Bärbel Vomland oder Andrea Wirtz:

Bärbel Vomland (Team Integration)
b.vomland@bedburg.de
02272-402-554

Andrea Wirtz (Teamleitung Integration)
a.wirtz@bedburg.de
02272-402-553

Bei Fragen zur monetären Unterstützung, zu finanziellen Leistungen, aufenthaltsrechtlichen Fragestellungen oder zur Unterbringung kontaktieren Sie bitte unser Sozialamt:

Doris Claßen (Fachdienstleitung Fachdienst 3: Ordnung und Soziales)
d.classen@bedburg.de
02272-402-328

Wir arbeiten sehr viel, müssen wir viel Zeit mit unseren Gästen verbringen?

Grundsätzlich geht es im ersten Moment um Sicherheit und Schutz und um eine warme, schöne Unterbringung.
Schön wäre, wenn Sie die Behördengänge begleiten würden.

Kommen wir für die Verpflegungskosten alleine auf?

Im allerersten Schritt schon. Die Menschen kommen meist nur mit ihrer Kleidung am Körper und einer Handtasche mit den nötigsten Unterlagen.

Wie lange Wohnen die Kriegsflüchtlinge bei uns?

So lange, wie es für Sie passt und auch für Ihr Familienleben vertretbar ist. Sie können sich jederzeit bei Problemen an Ihre Gemeinde wenden. Hier wäre das Sozialamt der Ansprechpartner.

Wer ist formell die erste Anlaufstelle für die Ukraine-Flüchtlinge in Deutschland?

Grundsätzlich ist die Landeserstaufnahmeeinrichtung NRW (LEA) der erste Ansprechpartner für diesen Fall.
Am 4. Dezember 2017 hat die Landeserstaufnahmeeinrichtung NRW (LEA) in Bochum ihren Betrieb aufgenommen.

Seit diesem Zeitpunkt sind alle Personen, die einen Asylantrag bei einer Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge zu stellen haben, nach § 22 Absatz 2 des Asylgesetzes verpflichtet, sich persönlich bei der LEA in Bochum zu melden.

Die Landeserstaufnahme in Bochum ist 24/7 geöffnet. Um längere Aufenthalts- und Wartezeiten zu vermeiden, wird ausdrücklich empfohlen sich in den Zeiten

Montags- bis Freitags:
08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Samstags, Sonn- und an Feiertagen:
08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Die LEA ist verkehrsgünstig zu erreichen. Die Anschrift lautet Gersteinring 50, 44791 Bochum. Telefonisch ist die LEA unter der Telefonnummer 02931 82 - 6600 zu erreichen.

Was ist zu tun?

STADT BEDBURG

Sie haben Personen in Bedburg bei sich aufgenommen? Was ist als nächstes zu tun? Mehr Infos dazu auf der Seite der Stadt Bedburg

Informationen Seitens der Stadt Bedburg

INFO ZUR AUFNAHME VON GEFLÜCHTETEN PERSONEN

OFFIZIELLE INFOS

Hilfstelefon / довідковий телефон

KRISENCHAT
КРИЗОВИЙ ЧАТ

Krisenchat für ukrainisch-sprechende Kinder und Jugendliche:
Кризовий чат для україномовних дітей та молоді:
+4915735993126

Einfach über WhatsApp / SMS schreiben.
Просто напишіть через WhatsApp / SMS.

Bundesministerium des Innern und für Heimat

Fragen & Antworten

Auf der Seite des "Bundesministerium des Innern und für Heimat" erfahren Sie alles rund um die Anreise aus der Ukraine.

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Informationen für Menschen aus der Ukraine zur Einreise und zum Aufenthalt in Deutschland

Fragen und Antworten zur Einreise aus der Ukraine und zum Aufenthalt in Deutschland

CLOSE